Allgemeine Geschäftsbedingungen United World Games

1. Geltungsbereich:
1.1. Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Sportveranstaltung United World Games, im Folgenden kurz „Teilnehmer" genannt.

1.2. Veranstalter ist der Verein United World Games ZVR: 083156547 Hoffmanngasse 8 / Top 8 9020 Klagenfurt am Wörthersee, im Folgenden kurz „Veranstalter" genannt.

1.3. Die AGB regeln das zwischen dem Teilnehmer und dem Veranstalter zustande gekommenen Rechtsverhältnis nach Maßgabe ihrer bei der jeweiligen Anmeldung des Teilnehmers gültigen Fassung. Änderungen werden vorbehalten. Abweichende Bedingungen des Teilnehmers erkennt der Veranstalter nicht an. Es sei denn, der Veranstalter hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Sämtliche Erklärungen des Teilnehmers sind ausschließlich schriftlich per E-Mail unter office@unitedworldgames.com an den Veranstalter zu richten.

1.4. Mit der Anmeldung zur Sportveranstaltungen United World Games bzw. den dazugehörigen Side Events bzw. dem Rahmenprogramm erkennt der Teilnehmer die AGB an.

2. Anmeldung
2.1. Die Anmeldung zu der Veranstaltung erfolgt online über die Homepage des Veranstalters. Der Teilnehmer bestätigt dabei, dass alle von ihm im Zuge der Anmeldung angegebenen Daten korrekt sind und falls es sich um einen nicht volljährigen Anmelder/Betreuer handelt, garantiert der Anmelder/Betreuer, die Zustimmung der Erziehungsberechtigten für die Anmeldung und Teilnahme zu haben.

2.2. Sollte der Turnierroster in der jeweiligen Sportart und Alterskategorie bereits voll sein, behält sich der Veranstalter das Recht vor, dem Teilnehmer abzusagen bzw. ihn auf die Warteliste zu setzen.

2.3. Mit der Anmeldung der Mannschaft verpflichtet sich jedes Team, dass es nach bestem Gewissen alle TrainerInnen, die im Rahmen Ihrer Tätigkeit an den United World Games teilnehmen, auf deren Tauglichkeit und Unbescholtenheit im Umgang mit Minderjährigen überprüft hat.

2.4. Mit der Anmeldung bestätigt der Teilnehmer außerdem, dass er die Regelwerke für die jeweilige Sportstätten gelesen hat und diese akzeptieren. Die Regelwerke sind auf der Homepage der United World Games www.unitedworldgames.com ersichtlich.

2.5. Jeder Teilnehmer muss sicherstellen, dass er sowohl auf als auch außerhalb des Spielfeldes versichert ist. Der Veranstalter bietet keine Gruppenversicherung, die die Teilnehmer bei Verletzungen, Krankheit, Diebstahl oder Sachschäden schützt. Sollte es zu einer Verletzung kommen und der Verletzte nicht versichert ist, bzw. sein Heimatland kein Abkommen für ärztliche Versorgung mit Österreich hat, muss der Teilnehmer die Kosten der Behandlung selbst tragen.

3. Bezahlung & Stornierung

3.1. Sobald alle Details bezüglich Teilnehmeranzahl, Unterkunft, Verpflegung usw. geklärt sind, wird vom Veranstalter eine Rechnung an die Teilnehmer ausgeschickt.

3.2. Wird die Rechnung nicht bis zum vereinbarten Zahlungsziel bezahlt, behält sich der Veranstalter das Recht vor, die Anmeldung zu stornieren.

3.3. Folgende Stornobedingungen gelten für die Teilnehmer:
• Bis 30. April kann das ganze Team kostenfrei storniert werden – danach werden bei Stornierung des gesamten Teams 100% Storno verrechnet.

• Bis 28. Mai können bis zu 3 Teilnehmer pro Team kostenfrei storniert werden.

• Ab 28. Mai wird 100 % Storno verrechnet – dies gilt auch bei krankheitsbedingtem Ausfall.

4. Verhalten während der Veranstaltung

4.1. Die mitreisenden TrainerInnen sind für alle minderjährigen Teilnehmer des jeweiligen Teams verantwortlich.

4.2. Während der Veranstaltung herrscht ein absolutes Verbot von Alkohol, Nikotin und andere Suchtmittel für alle minderjährigen Teilnehmer. Des Weiteren gilt in allen Sportstätten ein absolutes Rauchverbot für alle Teilnehmer.

4.3. Den Anweisungen des Veranstalter-Personals (Crew, Security & Ordnerdienst) sind unbedingt und unverzüglich Folge zu leisten.

4.4. Im Falle von Verstößen gegen einen der Punkte (zB willkürliche Nichtbeachtung von (Sicherheits-)Anweisungen, Raufhandel, Trunkenheit, Drogenkonsum, Verschmutzung, Ruhestörung, Störung des öffentlichen Anstandes & Jugendschutz) wird von Seiten des Veranstalters ein Platzverweis ausgesprochen. Der Teilnehmer hat in Folge dessen keinen Anspruch auf Erstattung der Teilnahmegebühr.

5. Haftungsausschluss
5.1. Der Veranstalter ist berechtigt in Fällen höherer Gewalt (zB Gewitter, Hagel, Starkregen, Sturm), aufgrund behördlicher Anordnung oder aus Sicherheitsgründen, Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung vorzunehmen oder diese abzusagen. Dies gilt insbesondere für die Side Events und die Eröffnungsfeier. Dabei besteht keine Schadenersatzpflicht des Veranstalters gegenüber dem Teilnehmer.

5.2. Eine Haftung des Veranstalters für Sach-und Vermögenschäden sowie deren eventuellen Folgeschäden ist ausgeschlossen.

5.3. Der Veranstalter übernimmt des Weiteren keinerlei Haftung für gesundheitliche Risiken des Teilnehmers im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung. Es liegt im Verantwortungsbereich jedes Teilnehmers, seinen Gesundheitszustand vorher ärztlich überprüfen zu lassen.

6. Datenerhebung und –verwertung

6.1. Die bei der Anmeldung von den Teilnehmern angegebenen personenbezogenen Daten werden gespeichert und zum Zwecke der Durchführung der Veranstaltung verarbeitet. Dies gilt auch für die zur Zahlungsabwicklung notwendigen Daten. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicherung und Verarbeitung der Daten zu diesem Zweck ein.

6.2. Der Teilnehmer erklärt sein ausdrückliches Einverständnis, dass der Veranstalter die im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews des Teilnehmers in Rundfunk, Fernsehen, Printmedien, Büchern, fotomechanischen Vervielfältigungen ohne Anspruch auf Vergütung verbreiten und veröffentlichen kann.

6.3. Es werden Name, Vorname, Geburtsjahr, Geschlecht, ggf. Verein, Startnummer und Ergebnis (Platzierung und Zeiten) des Teilnehmers zur Darstellung von Starter-und Ergebnislisten in allen relevanten veranstaltungsbegleitenden Medien (Druckerzeugnissen wie Programmheft und Ergebnisheft, tagesaktuellen Printmedien auf Anfrage sowie im Internet) abgedruckt bzw. veröffentlicht. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicherung und Verwertung der personenbezogenen Daten zu diesem Zweck ein.

6.4. Bei der Anmeldung ist vom Teilnehmer eine E-Mail Adresse bekannt zu geben, über welche er Informationen zur Veranstaltung erhält. Der Teilnehmer stimmt auch zu, vom Veranstalter oder in dessen Auftrag E-Mails für Werbezwecke des Veranstalters seiner Bewerbe oder seiner Partner zu erhalten. Sollte ein Teilnehmer nicht damit einverstanden sein so ist das dem Veranstalter schriftlich mitzuteilen. Eine Weitergabe personenbezogener Daten nicht die Veranstaltung betreffend erfolgt nicht.

7. Sonstige Bestimmungen

7.1. Sämtliche Bestimmungen gelten für alle Sportstätten an denen Bewerbe im Zuge der United World Games ausgetragen werden, auch außerhalb von Klagenfurt.

7.2. Für allfällige Streitigkeiten mit dem Veranstalter gilt der Gerichtsstand Klagenfurt am Wörthersee.

7.3. Es gilt das Recht der Republik Österreich.

 

Official Partners
Official Suppliers
powered by webEdition CMS